Jungfrau (24.8.-23.9): Beryll

Der gelbe Beryll (Goldberyll) gehört zu den edelsten Steinen. Er ist ein Bruder  des rosa Morganits und des gelbgrünen Heliodors, sowie des seltenen himbeerfarbigen Bixbit.

Sein schöner Glanz und die große Härte machen ihn zu einem begehrten Schmuckstein mit hohem Wert.

Meist kommt er aus Pegmatitlagerstätten Brasiliens oder Afrikas und ist oft auch von großer Reinheit. Er läßt sich hervorragend schleifen und polieren. Trotzdem ist er immer ein wenig im Abseits zu seinen berühmtesten Brüdern, dem grünem Smaragd und dem blauen Aquamarin.

Berylle können noch viele weitere Farben haben, vor allen Pastelltöne, die doch sehr modeabhängig sind. Derzeit ist der Gelbe Beryll eher wenig gefragt. Das kann sich aber schnell wieder ändern. Er wartet derzeit auf seinen großen Auftritt. Liebhaber schätzen den Beryll als brillanten Edelstein. Unser Beispiel zeigt ihn als Spiegelschliff, wie er in den 90er Jahren bis ca. 2005 gerade besonders modern war.